Lanzarote - Nordtour
 

 Nordtour:

 
Lanzarote - Cesár ManriqueAusgehend von Arrecife fahren Sie Richtung Norden. Am Ortseingang von Tahiche fahren Sie auf einen Kreisverkehr mit einem großen Windspiel zu, wo Sie nach links abbiegen. Nach etwa 100 Metern erreichen Sie das Haus von César Manrique.


Fahren Sie wieder zurück zum Kreisverkehr und weiter geht es nach links, Richtung Norden. Am Ortsausgang von Tahiche biegen Sie rechts ab Richtung Arrieta und durchqueren die schönen Dörfchen Guatiza und Mala, wo sie den von C. Manrique angelegten Jardin de Cactus, den Kaktusgarten finden.

Lanzarote - Jameos del AguaWeiter geht es durch Arrieta, bis Sie die nur 500 Meter von einander entfernten Höhlenkomplexe Jameos del Aqua und Cuevas de Los Verdes erreichen. Fahren Sie nun die Straße weiter Richtung Orzola, dem nördlichsten Punkt der Insel und gönnen Sie sich eine Pause in diesem malerischen Fischerdorf.

Sie müssen Orzola auf der selben Straße wieder verlassen, biegen aber am Ortseingang nicht wieder links ab Richtung Arrieta, sondern fahren geradeaus, durch eine ruhiges Weingebiet, auf schmalen Straßen, gelangen Sie zum Mirador del Rio.

Lanzarote - Haria, das tal der 1000 PalmenFahren Sie nun entlang der Klippen durch kleinere Dörfchen, bis Sie Haria, das Tal der tausend Palmen erreichen und genießen Sie das Flair dieser Umgebung.
Zurück geht es auf der Straße Richtung Teguise, die über Serpentinen zum Aussichtspunkt Los Helechos führt, von wo aus Sie noch einmal auf Haria blicken können.

Lanzarote - TeguiseFahren Sie weiter Richtung Teguise. Sie passieren die stromerzeugenden Windmühlen und die Kapelle Las Nieves, die einmal im Jahr zum Wallfahrtsziel gläubiger Lanzaroteños wird und einen tollen Ausblick auf die Bucht von Famara und Caleta bietet. Wenn Sie nach Teguise kommen, sehen Sie schon von weitem das Castillo de Santa Barbara, am Rande des Kraters Guanapay gelegen; eine alte Festung mit Blick auf Teguise, in der sich das Museum del Emigrante Canario ( Kanarische Einwanderer) befindet.