Die Lage von Lanzarote und den restlichen Kanarischen Inseln auf der Höhe Nordafrikas und deren frühlingshaftes Klima stellen auf den ersten Blick einen Widerspruch dar. Während Regionen in ähnlicher Breitenlage wie die Sahara oder die Arabische Wüste von extrem heißen Sommern und kalten Wintern geprägt sind, liegen die Temperaturen auf dem Archipel das ganze Jahr über ziemlich gleichmäßig zwischen 16 und 23 °C, die des Wassers zwischen 18 und 23°C.
 
Verantwortlich für die geringen Temperaturschwankungen sind die Passatwinde und ein kühler Meeresstrom, der sogenannte Kanarenstrom. Im Sommer fließt der warme, trockene Passat vom Azorenhoch - durch die Drehbewegung der Erde abgelenkt - als Nordostpassat Richtung Kanaren. Vor der Küste nimmt er über dem kühlen Kanarenstrom Feuchtigkeit und Kälte auf und mildert somit die Hitze. Im Winter garantiert allein die Lage der Inseln ein gemäßigtes Klima.
 
Wie überall auf der Welt, so ist natürlich auch für die Kanaren und Lanzarote keine genaue Wettervorhersage möglich. Aber soviel kann gesagt sein, nicht umsonst werden die Kanarischen Inseln die Inseln des ewigen Frühlings genannt.  Das Wetter auf Lanzarote ist, bis auf gelegentliche Ausnahmen, ganzjährig als schön zu bezeichnen. Inselbewohner freuen sich über gelegentliche Wolken und Regen, der im letzten Jahr zum Leidwesen der Weinbauern eher selten fiel.

Folgende Tabelle gibt einen groben Überblick über Jahresdurchschnittswerte der Temperaturen, Sonnenstunden und Niederschlagsmengen auf Lanzarote:

Jahresdurchnittswerte
Monat
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
Mittagstemp.
22
22
23
23
24
26
30
29
29
27
24
22
Nachttemp.
12
13
13
14
15
17
18
19
18
17
15
12
Sonnenstd.
7
8
8
9
10
10
10
10
9
8
6
6
Regentage
2
2
2
1
1
0
0
0
1
2
3
3
Wassertemp.
17
17
17
17
18
20
20
21
22
22
20
18

 
Hier noch die aktuellen Wetterdaten für Lanzarote, mehrmals täglich aktualisiert und wirklich verläßlich.